Zurück

Europas erste Recycling-Fassade

Ein Fassadendämmsystem ohne Kleber, das sich in seinen Hauptbestandteilen recyceln lässt: Nach intensiver Forschung und Entwicklung gelang Sto in Kooperation mit der Technischen Universität Graz mit „Sto-Systain R“ der Durchbruch. Das europaweit erste Objekt mit der neuen Fassadentechnologie steht nun in Villach. Nach nur 10 Arbeitstagen war das Pilotprojekt abgeschlossen. Das System überzeugt Experten auf der ganzen Linie.

Ein Fassadendämmsystem ohne Kleber stellt einen Meilenstein in der Entwicklung nachhaltiger Fassadenlösungen dar. Beim Rückbau des Systems können die Systembestandteile wieder sortenrein getrennt und der Wiederverwertung zugeführt werden. Experten von Sto, dem Technologieführer bei nachhaltigen und effizienten Fassadensystemen, entwickelten gemeinsam mit der Technischen Universität Graz eine völlig neue Art, ein Fassadendämmsystem aufzubauen: StoSystain R geht den Weg in Richtung Marktreife, setzt auf eine revolutionäre und leistungsstarke Kletttechnik und kommt dabei ohne Kleber aus. Die Einzelkomponenten des Systems lassen sich dadurch am Ende der Nutzungsdauer weitgehend sortenrein trennen und so in hohem Maße wiederverwerten.

StoSystain R: von der Idee zum Pilotprojekt

Bereits 2015 wurde die Idee mit der Klettfassade mit dem „Baustoff-Recycling-Award“ ausgezeichnet. Im Jänner 2017 feierte StoSystain R sein Debüt auf der BAU in München. Wenig später ging Technologieführer Sto mit der „Fassade der Zukunft“ unter dem Slogan „Kletten statt kleben“ an die Öffentlichkeit. Mit der Bausaison 2017 war die Zeit reif, die ersten Pilotprojekte anzugehen und gemeinsam mit namhaften Fassadenunternehmen, wie dem Unternehmen Hofer aus Seeboden, zu realisieren. Als erstes Objekt ausgewählt wurde ein Gebäude am Betriebsgelände der Sto-Zentrale in Villach.

In Süddeutschland und Salzburg ist das Sto-Projektteam bereits aktiv, um gemeinsam mit geschulten Facharbeitern weitere Pilotprojekte umzusetzen. Für 2018 sind Schritte in Richtung Marktreife geplant, um das System ehestmöglich einem sehr interessierten Markt zur Verfügung zu stellen.

Der Systemaufbau des patentierten Fassadendämmsystems ist in einem in die Fassade integrierten Schaukasten, direkt am Sto-Firmengelände in Villach, während der Öffnungszeiten zu besichtigen.

Pressemitteilung

Hier finden Sie alle Informationen über Europas erste Recycling-Fassade.

Kurzinterview zum Pilotprojekt StoSystain R

Vorstellung des europaweit ersten Objekts mit der Klettfassade StoSystain R.

Film | 1:10

Mehr Infos

Alle Informationen über StoSystain R, die Fassade der Zukunft, finden Sie hier.