Zurück

Mutter-Teresa-Haus, Skopje (MK)

Projekt

Mutter-Teresa-Haus

Fertigstellung

Jänner 2009

Architekt

Vangel Bozinovski, Skopje

Ausführung

FRODI d.o.o, Skopje

Bauherr

Ministerstvo za Kultura, Skopje

Produkte

StoVentec Vorhangfassade, StoTherm Classic, Stolit, K 1,5, Stolit MP, StoColor Maxicryl, StoDeco Architekturelemente

Photos

Sto Ges.m.b.H./Christian Schellander

Das "Mutter Teresa Haus" in Skopje, der Hauptstadt Mazedoniens, wurde am 1. Februar 2009 eröffnet. Dieses Denkmal ist Erinnerungs- und Begegnungsstätte für die Ordensfrau und Friedensnobelpreisträgerin. Mutter Teresa wurde im Jahre 1910 in der Nähe der neu errichteten Gedenkstätte geboren.

Die Umsetzung der Gestaltungsidee des Architekten und Künstlers Vangel Bozinovski stellte eine besondere Herausforderung für das StoDesign Studio dar. Es wurde skizziert, modelliert und „gefärbelt“. Letztendlich ging es in die Massenproduktion von mehr als 700 großen und kleinen Friedenstauben in der niederösterreichischen Sto-Architekturelemente-Fabrik.

Die fertige Fassade bietet dem Betrachter zwei Bildmotive: erhabene weiße Friedenstauben mit großen türkisfarbenen Augen - oder aber hellblaue Fische mit kleineren blitzenden Glasaugen in den Vertiefungen.



Standort