Hinweis: Sie nutzen den Internet Explorer 11. Da es bei diesem Browser zu Darstellungsfehlern kommen kann, empfehlen wir die Nutzung eines Browsers wie Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari

Zurück

Bauen für Gesundheit und Pflege

Menschliche Bedürfnisse wie Wohlbefinden und Orientierung treffen auf höchste Anforderungen an Hygiene und Funktionalität: Für den Gesundheitsbau braucht es besonderes Fachwissen und Kompetenz. Sto bietet für den Bereich Gesundheit und Pflege ein umfassendes Portfolio an maßgeschneiderten Lösungen für Fassaden, Innenräume und spezielle Oberflächen, die alle Anforderungen moderner Medizin und Pflegedienstleistung erfüllen.

Wer sich wohlfühlt, wird schneller gesund: Dieser Grundsatz zieht sich durch die gesamte Architektur im Bereich Gesundheit und Pflege. Ausgeklügelte Farbkonzepte etwa in Krankenhäusern erleichtern nicht nur die Orientierung, sie schaffen auch eine Atmosphäre der Ruhe und Geborgenheit. Das fördert die Genesung der Patientinnen und Patienten. In einem Pflegeheim geht es darum, einen Ort zum Wohlfühlen zu schaffen. Auch das medizinische Personal profitiert von einer angenehmen, menschlich gestalteten Architektur, von guter Raumakustik und Oberflächen, die alle Anforderungen an Hygiene erfüllen. Sto bietet hier ideale Lösungen – von der Fassade über den Innenraum bis zur Bodenbeschichtung.

Der erste Eindruck zählt!
Die Fassade ist das Gesicht eines Gebäudes – auch bei einem Krankenhaus oder Pflegeheim. Im Gesundheitsbereich steht die Fassade für Kompetenz, Forschung und Zukunftsorientierung, aber auch für Menschlichkeit und Zuversicht. Mit den Systemen von Sto lassen sich diese Aspekte in die Anmutung des Gebäudes integrieren. Mit individuellen Putzoberflächen lassen sich Fassaden besonders ansprechend gestalten. Funktionelle Fassadenfarben – etwa die rasch rücktrocknende, bionische Farbe StoColor Dryonic® – bieten vielfältige Möglichkeiten bei der farblichen Gestaltung und dauerhafte Farbbrillanz. Auch dem Eingangsbereich kommt große Bedeutung zu: Er muss ästhetisch ansprechend, aber gleichzeitig robust und funktional ausgeführt sein, da er stark beansprucht wird, etwa durch Rollstühle, oder Krankenbetten. Sto-Fassadendämmsysteme mit harten Belägen sind hier die nachhaltige und wirtschaftliche Lösung.

Arbeitsorte für den Dienst am Menschen
Im Medizinbereich gibt es Orte, an denen Hygiene mehr ist als Händewäschen, wie in Diagnostik-Räumen oder Laboren. Hier müssen die Wandbeschichtungen Flächendesinfektionsmitteln standhalten und dekontaminierbar sein. Sto bietet für diesen Anwendungsbereich die Acrylatfarben aus der StoColor Opticryl Familei, die nicht nur einfach zu reinigen sind, sondern die durch ihre hohe Widerstands- und Strapazierfähigkeit selbst starken mechanischen Belastungen problemlos standhalten. Böden in Labors, in denen elektrische Geräte zum Einsatz kommen, müssen ableitfähig sein. Sto zeigt auch hier mit leitfähigen, fugenlosen Bodenbeschichtungen Lösungskompetenz auf höchstem Niveau. Die Arbeitsplatzgestaltung außerhalb der medizinischen Räume muss auch im Gesundheitsbereich hohe Anforderungen erfüllen, etwa an die Raumakustik. Hier bietet Sto mit den fugenfreien StoSilent Akustiksystemen und den nachträglich montierbaren StoSilent Modular Deckensegeln eine breite Palette an Möglichkeiten.

Mehr Stil statt steril
Der weiße Arztkittel und dazu gleißend weiße Räume im Krankenhaus: ein Bild, das vielen Menschen Angst macht. Moderne Krankenhaus-Architektur verzichtet daher bewusst darauf und schafft stattdessen Innenräume, die ansprechend, beruhigend und menschlich gestaltet sind. Ein wichtiges Stilmittel ist dabei die Farbe, die emotionale Auswirkungen auf den Menschen hat. In einem modernen Krankenhaus lassen sich einzelne Bereiche – etwa Wartezimmer, Untersuchungszimmer oder Aufenthalts-räume des Personals – farblich unterschiedlich gestalten. Die Farb-Profis des StoDesign-Teams erarbeiten für jedes Projekt individuelle Gestaltungskonzepte, die sich dann wiederum nicht nur positiv auf das Gemüt auswirken: Unterschiedliche Farben für bestimmte Bereiche dienen auch der Orientierung. Von Sto gibt es eine breite Palette an Innenfarben, die nicht nur emissionsarm sind, sondern auch den Anforderungen an Hygiene im Krankenhaus entsprechen – wie die Innenfarben aus der leicht zu reinigenden StoColor Opticryl Farmilie. Sie haben die Nassabriebklasse 1 und sind beständig gegen Flächendesinfektionsmittel.

Von der Pflegeeinrichtung zum Wohnraum
Architektonisch unterscheidet sich ein modernes Pflegeheim von einem Wohnhaus nur durch zusätzliche Infrastruktur. Gestalterisch geht es darum, einen Lebens- und Wohnraum zu schaffen, der Behaglichkeit vermittelt und sich vom Anstaltscharakter distanziert. Wand- und Deckenbeschichtungen bekommen so große Bedeutung: Freundliche Farben schaffen Geborgenheit und Vertrautheit. Sto-Innensilikatfarben für den Innenraum eignen sich – wie im Wohnbereich – auch in Pflegeheimen, um eine gesunde, konservierungsfreie und emissionsfreie Umgebung zu schaffen. Die Produkte regulieren außerdem die Luftfeuchtigkeit und sorgen für ein angenehmes Raumklima.

Fahren, parken und gehen
Tiefgaragen und Treppenhäuser: Gerade in diesen Bereichen werden Wand- und Bodenbeschichtungen besonders beansprucht. Hier kommt es also auf ausgeklügelte Produktlösungen an. Hochwertige Bodenbeschichtungen von Sto beugen Rissbildung vor, halten den Schub- und Abrieblasten von Kraftfahrzeugen stand und sorgen für einen sicheren Gripp durch rutschhemmende Eigenschaften. Ähnliche Anforderungen gibt es in Treppenhäusern: Starker Publikumsverkehr bedeutet, dass Nässe und Salze über das Schuhwerk ins Treppenhaus gelangen. Sto-Bodenbeschichtungen für Verkehrsflächen halten der chemischen Reinigung stand und sind sehr widerstandsfähig. Betonflächen müssen außerdem farbig gekennzeichnet sein, um die Besucherströme zu lenken – die große Farbtonvielfalt ist dabei ein weiteres Plus.

Bauen für Gesundheit und Pflege

Planungshilfe und Leistungsspektrum.