Sto-Deckendämmung

Nie mehr kalte Füße...

Die Dämmung der Kellerdecke und der Obergeschossdecke ist - neben der Außenfassade - der wichtigste Faktor für effizientes Energiesparen. Energieverluste durch die Kellerdecke können dadurch um bis zu 80 Prozent reduziert werden. Zudem wird die thermische Altbausanierung durch Förderungen unterstützt.

Ein wesentlicher Vorteil der Sto-Deckendämmung ist die Möglichkeit, unkompliziert und antizyklisch zu dämmen – im Sommer die Fassade und im Winter Keller und Dachboden. Das spart nicht nur Energie, darüber hinaus sorgt eine fachkundig ausgeführte Dämmung für eine angenehme Temperatur des Bodens in den Räumen über dem Keller und verhindert so die sogenannte „Fußkälte“, die entsteht, wenn der Boden erheblich kälter als die warme Raumluft ist.



Zudem wird diese Art der Sanierung auch gefördert, denn neben der Gebäudehülle wird auch das Dämmen zwischen beheizten und unbeheizten Gebäudeteilen unterstützt.

Produktprogramm

Dämmplatten, Kleber, Montagehilfen, Zwischen- und Deckbeschichtungen.