StoVentec Glass

Paneel für vorgehängtes, hinterlüftetes Fassadensystem, werkseitig gefertigt

Anwendung

  • außen
  • innen
  • Einhängen der werkseitig gefertigten Paneele in die Unterkonstruktion auf der Baustelle
  • auf Wandflächen
  • auf Deckenflächen

Eigenschaften

  • Einscheiben-Sicherheitsglas: 6 mm, 8 mm
  • Rückseite: farbig emailliert
  • Verklebung: vollflächig, auf 20 mm Trägerplatte aus Blähglasgranulat
  • Vernetzung des Klebers: neutral
  • Verschraubung: auf der Rückseite mit Plattentragprofilen
  • Brandverhalten: Klasse B-s1, d0 gemäß EN 13501-1, nichtbrennbar
  • Gewicht: ca. 30 kg/m²
  • Paneeldicke ohne Plattentragprofil: 30 mm, Toleranz der Paneeldicke bei einer Glasdicke von 6 mm: +0 mm bis -2 mm
  • Einscheiben-Sicherheitsglas: wahlweise mit oder ohne Heat-Soak-Test

Hinweise

  • Anwendungstyp: Verkleidung der Außenwand, hinterlüftet, gemäß DIN 18516-1
  • Einbau: gemäß statischer Berechnung, mit zugelassenen Befestigungsmitteln
  • Unebenheiten, Einscheiben-Sicherheitsglas: Aufgrund des thermischen Vorspannprozesses können generelle Verwerfungen und örtliche Verwerfungen gemäß EN 12150-1 entstehen.
  • zulässige Maße, Grenzabmaße: gemäß EN 12150-1 und EN 14179
  • Überformate auf Anfrage
  • BTZ-0024

Optik

hochwertige Glasoberfläche keine sichtbare Befestigung hohe Farbtonvielfalt keine Begrenzung des Hellbezugswertes Floatglas oder eisenoxidarmes Floatglas

 

Format/Größe

Maximale Breite x Höhe, Angabe in m:
stehend: 1,25 x 2,6 / 1,5 x 3,75 / 1,25 x 4,5 / 2,5 x 2,6
liegend: 2,6 x 1,25 / 3,75 x 1,5
(bis 4,50 m)
minimale Kantenlänge: 10 cm bzw. Mindestlänge der größeren Kante: 30 cm

 

14627_2.jpg

Downloads

Technische Merkblätter