Sto-Sockelprofil PH-Air

Kantenprofil mit Belüftungsöffnungen und integriertem Glasfasergewebe

Anwendung

  • außen
  • zur wärmebrückenfreien Sockelausbildung bei hinterlüfteten Fassadendämmsystemen
  • insbesondere für Niedrigenergie- und Passivhäuser
  • Kantenschutz im Bereich des Sockelrücksprungs
  • für die Ausbildung eines unteren Anschlusses bei WDV-Systemen ohne Sockeldämmung (in Kombination mit dem Sto-Startprofil PH-K bzw. Sto-Startprofil PH-AL)
  • maximaler Sockelrücksprung: 60 mm (bei Gebäuden mit Sockeldämmung)

Eigenschaften

  • aus Kunststoff
  • mit Belüftungsöffnungen
  • Belüftungsquerschnitt 90 cm²/m
  • mit Tropfkante
  • mit integriertem Glasfasergewebe

Format/Größe

Länge: 250 cm
Tropfkante: 3 mm

 

Farbton

Weiß

 

32597_DE_de.jpg