Zurück

Sto unter den besten Kärntner Unternehmen

verleihung_acl_465x220 Bild in voller Größe anzeigen

v.l.n.r.: Timo Springer (Präsident IV-Kärnten), Walter Wiedenbauer (GF Sto Ges.m.b.H.) und Christian Lugert (GF Porsche Klagenfurt). Foto: Presse, Günther Peroutka

Nachhaltiger Erfolg steht beim branchenübergreifenden Benchmarking des renommierten Businesspreises "Austria’s Leading Companies" im Mittelpunkt. Die Sto Ges.m.b.H. erreichte in der Kategorie "National" als "Unternehmen ab 10 Millionen Euro Umsatz" Bronze. Der Award feierte 2018 sein 20-jähriges Jubiläum. Überreicht wurde der Preis auf der Gala im Casineum Velden am 6. November 2018.

Mit dem Bronzegewinn in der Kategorie "National" zeigt die Sto Ges.m.b.H., dass die Strategie aus profitablem Wachstum, Technologieführerschaft und einem starken Fokus auf Nachhaltigkeit voll aufgeht. Das bestätigt DI Walter Wiedenbauer, Geschäftsführer der Sto Ges.m.b.H.: "Klimaschutz, Technologieführerschaft, exzellentes Service und soziale Kompetenz sind die Säulen unseres Geschäftserfolgs."

Was den Award "Austria’s Leading Companies" so besonders macht, ist seine Objektivität. Im Gegensatz zu anderen Wirtschaftspreisen entscheidet nicht eine Jury über die Gewinner, sondern die ungeschminkten Bilanzzahlen. Und da es um nachhaltigen Erfolg geht, werden dazu die letzten drei Jahre herangezogen. Dieses effektive Kennzahlensystem, entwickelt von PwC, berücksichtigt Größen wie Umsatz und Ergebniswachstum. Die ausgezeichneten Unternehmen werden damit auch branchenübergreifend vergleichbar.

ALC Kärnten 2018

Alle Ergebnisse der Ränge national und international.