Hinweis: Sie nutzen den Internet Explorer 11. Da es bei diesem Browser zu Darstellungsfehlern kommen kann, empfehlen wir die Nutzung eines Browsers wie Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari

QuickSet Technology

Die QuickSet Technology: Frühregenfestigkeit von der Armierung bis zum Oberputz

Quickset Technologie von Sto, Fassadenbeschichtung in der nasskalten Jahreszeit Bild in voller Größe anzeigen

Handfester Vorteil durch schnelle Filmbildung: Die QS-Produkte von Sto lassen sich auch bei nasskaltem Baustellenwetter einsetzen.

Nasskaltes Wetter birgt die Gefahr, dass frisch applizierte Materialien abgewaschen werden. Aber nicht mit der QuickSet (QS) Technology:
Sie sorgt dafür, dass Beschichtungen schon nach sieben Stunden regenfest sind. Ihre einzigartige Bindemitteltechnologie beschleunigt die Filmbildung an der Oberfläche. Unter dieser Schutzhaut kann das Material bei Wind und Wetter durchtrocknen. Zum Einsatz kommt die QS Technology bei organischen Unterputzen, Zwischenbeschichtungen und Oberputzen.

Zusätzlich können definierte Standard-Fassadenfarben spontan mit StoAdditiv QS für schlechtes Wetter fit gemacht werden:

Schneller Schutz vor leichten Niederschlägen

QS-Technologie Bild in voller Größe anzeigen

Links: abgewaschene Fassade ohne QS Technology. Rechts: intakte Fassade mit QS Technology.

QS-Produkte bieten optimale Frühregenfestigkeit, da sie einen Film auf der Fassadenoberfläche bilden. So wird bei leichten Niederschlägen ein Abwaschen von der Fassade verhindert.

Machen Sie den Überarbeitungstest

QS-Technologie Bild in voller Größe anzeigen

Links: feuchte Fassade - nicht überarbeitbar Rechts: trockene Fassade - überarbeitbar

Tragfähige, einwandfrei durchgetrocknete und eisfreie Untergründe sind die notwendige Basis für die finale Schlussbeschichtung. Die Überarbeitbarkeit kann mit einem stumpfen Gegenstand überprüft werden. Der Untergrund darf bei Druck nicht mehr nachgeben oder sich verschieben. Test bestanden? Dann kann uneingeschränkt überarbeitet werden.

Die wichtigsten Vorteile im Überblick

  • Optimal einsetzbar bei + 1 bis + 10 °C und bis 85 % Luftfeuchtigkeit
  • Bei Fassadenfarben mit StoAdditiv QS sogar bis + 20 °C und bis 95 % Luftfeuchtigkeit
  • Frühregenfest nach ca. 6 – 7 Stunden
  • Nachtfrostsicher bis - 5 °C bereits 6 Stunden nach Applikation
  • QS-Unterputze einsetzbar auf Polystyrol- und Steinwolle-Dämmung
  • Die Zwischenbeschichtung entfällt – wie bei allen StoTherm Classic®-Systemen

Alle QS-Produkte im Überblick

Armierung Zwischenbeschichtung Schlussbeschichtung
StoArmat Classic plus QS StoPrep QS Stolit® QS
StoLevell Classic QS Sto-Putzgrund QS StoSilco® QS
    StoAdditiv QS für Sto-Fassadenfarben

Mit StoAdditiv QS frühregenfest im Handumdrehen

Das StoAdditiv QS vereinfacht die Baustellenplanung und Logistik. Denn es lässt sich schnell und einfach in vorhandene Fassadenfarben beimischen – und zwar dann, wenn es wirklich gebraucht wird. So verlängern Sie nicht nur Ihre Fassadensaison, sondern sparen darüber hinaus Materialkosten gegenüber werkseitig hergestellten QS-Fassadenfarben, da sie am Tag der Verarbeitung entscheiden können, ob Sie eine Fassade mit oder ohne QS Technology ausführen.

StoAdditiv QS eignet sich für folgende Fassadenfarben von Sto:

  • StoColor X-black
  • StoColor Silco Fill
  • StoColor Silco/Silco G
  • StoColor Maxicryl
  • StoColor Jumbosil
  • StoCryl V200 (Farbe für Betonuntergründe)

Die wichtigsten Vorteile im Überblick

  • Kurzfristig einsetzbar in definierten Standardfarben
  • Einfach zu dosieren: 1 Flasche (450 ml) pro 15 Liter Fassadenfarbe
  • Optimal einsetzbar bei + 1 bis + 20° C und bis 95 % Luftfeuchtigkeit
  • Frühregenfest nach 7 h Trocknung
grafik_stocolor_x_black_2400x1600px Bild in voller Größe anzeigen

Die Dosierung des StoAdditiv QS ist denkbar einfach: 150 ml StoAdditiv QS pro 5 l Fassadenfarbe.

QS-Produktprogramm

Technische Merkblätter, Sicherheitsdatenblätter und weitere Produktinformationen finden Sie hier:

Mehr zur QS/TF Technology

Broschüre